Fiat 126- ein kurzes Vorwort....

Das Spaß an alten Autos nicht proportional zum Preis stehen muss beweist der kleine Fiat 126.

Die Leidenschaft zu Oldtimern sollte unser Meinung nach auch Alternativen für den "schmalen Geldbeutel" liefern.

Aufbauend auf dieser Überzeugung helfen wir Ihnen gerne sich diesen kleinen Traum zu verwirklichen. Von der Beschaffung, der technischen Überholung bis hin zum H- Kennzeichen und dem deutschen TÜV helfen wir Ihnen gerne.

Die hier abgebildeten Bilder entsprechen Beispielbildern vorheriger Projekte.

Marke: Fiat 

Typ: 126 (Polski)

Baujahr: XX

Anzahl Zylinder: 2 Reihe

Hubraum: 652 cm³

PS: 24PS

Kilometerstand: XX

Getriebe: Schaltung

Fahrzeugart: Limousine

Preis: ab 3.499 Euro

Farbe Außen: XX

Interieur Material: XX

Interieur Farbe: XX

 

Anzahl Türen: 2

H- Kennzeichen: Ja

TÜV: Neu

FIN/ VIN: XX

Matching Numbers: XX

Sonstiges: XX

 
FAHRZEUGGESCHICHTE MODEL 

Turin, November 1972: Fiat stellt den 126 vor, (594 ccm, 23 PS), den Nachfolger des nach wie vor produzierten 500. Graz, 1973: Steyr-Puch bestückt fertig gelieferte Fiat 126 mit einem eigenen Zweizylinder-Boxermotor (645 ccm, 25 PS). Der Verkaufserfolg bleibt aus, im Herbst 1975 endet die österreichische Eigenproduktion. Bielsko-Biala, 1973: In Polen läuft bei FSM die 126-Fertigung an. Turin, 1976: Die besser ausgestattete Variante "Personal 4" wird vorgestellt und in Deutschland als "Bambino" verkauft. 1977: Hubraum- und Leistungssteigerung auf 652 ccm und 24 PS. 1985: Facelift mit größeren Stoßstangen und über Zündschloss betätigtem Anlasser (vorher Seilzug). 1987: Der luftgekühlte Twin wird von einem wassergekühlten Zweizylinder-Unterflurmotor (704 ccm, 26 PS) abgelöst, der 126 BIS bekommt einen zweiten Kofferraum und eine Heckklappe.

1989: Vorstellung der Cabrio-Versionen POP 650 und POP 2000. 1991: Ende der Wasserkühlung, zurück zur Luftkühlung. 1994: Start der letzten Ausbaustufe 126 elx mit Facelift und serienmäßigem G-Kat. Bielsko-Biala, September 2000: Ende der Fiat-126-Fertigung nach rund 3,6 Millionen Einheiten.

1987: Der luftgekühlte Twin wird von einem wassergekühlten Zweizylinder-Unterflurmotor (704 ccm, 26 PS) abgelöst, der 126 BIS bekommt einen zweiten Kofferraum und eine Heckklappe. 1989: Vorstellung der Cabrio-Versionen POP 650 und POP 2000. 1991: Ende der Wasserkühlung, zurück zur Luftkühlung. 1994: Start der letzten Ausbaustufe 126 elx mit Facelift und serienmäßigem G-Kat. Bielsko-Biala, September 2000: Ende der Fiat-126-Fertigung nach rund 3,6 Millionen Einheiten.

*Quelle Autobild

Geschichte

Kontakt
Niels Schulte

Wiesendamm 127,
22303 Hamburg

+ 49 176 200 866 80​​​

info@autoretro-restauration.de

© 2018 by Autoretro.com

Impressum – Angaben gemäß § 5 TMG: Niels Schulte, Restauration, Wiesendamm 127, 22303 Hamburg, Telefon: +49 (0) 17620086680,

E-Mail: info@autoretro-restauration.deUmsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 320002273